Portrait Fotoshooting / Fotografin Christina Schubert, Halle

Faszination Tageslicht – was den typischen Look ausmacht

Ich liebe es hell und freundlich ...

Ich höre oft über meine Portraits, dass Sie nicht so aussehen, wie aus einem „Fotostudio“, sondern eher wie in einem Magazin. Der Grund ist einfach – wenn auch nicht simpel: Ich fotografiere mit Tageslicht oder mit imitiertem Tageslicht – das macht den typischen Look aus. Wenn man in ein klassisches Fotostudio kommt, erwartet man diverse Blitze, einen dunklen Raum und möglichst wenig Tageslichteinfluss. Bei mir ist es umgedreht … keine direkten Blitze, helle lichtdurchflutete Räume und viel Tageslicht (wenn das Wetter mitspielt).

Das Licht ist phantastisch

  • es ist weich, schmeichelnd
  • sieht immer natürlich aus
  • keine harten Schatten im Gesicht oder auf dem Hintergrund
  • keine übertriebenen Kontraste
  • wenig Glanz auf der Haut

Ein weiterer großer Vorteil ist die Flexibilität. Ich bewege mich im Studio beim Fotoshooting fast einmal im Kreis, weil meine Hintergründe an jeder Seite des Studios angebracht sind. Da ich bei einem Shooting zu jedem Outfit einen passenden Hintergrund auswähle, muss ich flexibel sein – auch mit dem Licht. Es würde mich einfach einschränken, wenn ich mehrere Studioblitze im Raum bewegen müsste. Mal abgesehen von den Stativen, die immer im Weg stehen ;-).

Ich liebe es hell und freundlich

Ich möchte mich in meinem Studio wohlfühlen, ich liebe es wenn alles hell und freundlich ist. Genau danach habe ich mein Studio ausgewählt und eingerichtet. Der Büro- und Beratungsbereich ist mit hellen Möbeln und vielen Bildern der Raum zum Ankommen. Hier werden Shootings besprochen, die Outfits ausgewählt, das Styling gezaubert und manchmal einfach nur Kaffee getrunken. Hier ist auch mein Büroarbeitsplatz mit Blick auf die Fensterfront. Hier kann ich kreativ sein und mich wie im zweiten Zuhause fühlen.

Der hintere Studiobereich beinhaltet alles, was ich zum Shooting brauche, die Hintergründe, diverse Sitzgelegenheiten, Hocker, eine Recamiere, Reflektoren, die Kleider und diverses Studiozubehör. Die beiden großen Fenster sind meine Lichtquelle und wenn ich eine halbe Stunde Zeit habe, mache ich dort Yoga ;-).

Wenn Du mehr Fragen zur Studiofotografie mit Tageslicht hast, melde Dich in meiner Facebook-Gruppe an, dort gebe ich immer mal Tipps zum Thema Licht, Posing und Fotografie generell.

 

Beitrag Teilen

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter